Jenny im Bordell (Teil 13)

Veröffentlicht am 26. Juli 2020
0
(0)

Nachdem Alice und Jenny sich frisch gemacht und Michael verabschiedet haben, sitzen sie an der Bar und verwöhnen sich mit einem C*cktail. ,,Man unser Direx war aber wirklich scharf wie sonst nie.“ kichert Alice. ,,Normalerweise will er zusehen und es sich selbst machen, auch mal ein BJ aber das vorhin.. Das lag an dir süße.“ und stubst Jenny dabei von der Seite an. ,,Quatsch, der wollte wohl schon lange und wir beide haben das einfach zusammen hinbekommen.“ Jenny schlürft genüßlich den C*cktail während Alice ihr lächelnd zusieht.

,,Sag mal Jenny, kann ich heute bei euch schlafen? Wird sonst zu spät und ich bin ziemlich platt von heute.“ fragt Alice müde. Jenny sieht sie an und lächelt kurz. ,,Klar, ist kein Problem. Du kannst immer bei uns unterkommen.“ Alice nimmt Jenny in den Arm. ,,Danke dir Süße.“

Die beiden machen sich fertig und fahren zu Jenny. Als sie das Haus betreten sind sie ganz leise. Jennys Mutter und kleiner Bruder schlafen schon und sie wollen die beiden nicht wecken.
Leise schleichen sie in Jennys Zimmer. Ihr Taschen fliegen in die Ecke und Alice beginnt sich auszuziehen. Jenny tut es ihr nach, wobei sie immer wieder ihre Freundin beobachtet. Die vollen Brüste, der schön geformte Körper. Jenny wünscht sich manchmal so zusein wie Alice. Die beiden springen ins Bett. ,,Danke dir süße.“ flüstert Alice, gibt Jenny einen kurzen Kuß und kuschelt sich an sie. Jenny genießt die wärme ,,Gerne Alice“ flüstert sie.
Eine ganze Weile liegen sie so da und kurz bevor Jenny von der Müdigkeit in den Schlaf gezogen wird, spürt sie die Hand von Alice, die Ihren Bauch vorsichtigt streichelt und langsam zu ihren festen kleinen Brüsten wandert. Alice Lippen küssen zärtlich Ihren Nacken und eine Gänsehaut bildet sich. Ihr Bauch kribbelt und Jennys Körper giert danach. ,,Ich habe auch Spielzeug dabei Jenny.“ flüstert Alice ihr zu. ,,Lass uns die Nacht genießen, ich brauche das jetzt.“ Alcie schlüpft aus dem Bett und fasst nach ihrer Tasche.
Jenny richtet sich auf und macht das Licht an. Nackt steht Alice vor ihr, in der Hand einen Dildo. Lächelnd kommt sie zum Bett zurück. Jenny betrachtet sie. Warum mag sie es nur so sehr, mit Alice Sex zu haben – Bi! Ich bin wohl Bi. denkt sie sich. Alice kriecht über das Laken zu Jenny.
Zärtlich küsst sie Jenny, die es gerne erwiedert. ,,Lehn dich zurück süße.“ sagt Alice leise und Jenny nickt nur und lehnt sich zurück aufs Bett. Alice setzt sich auf sie und massiert Jennys Brüste. Streicht über ihren Hals, die Arme, fährt den Konturen von Jennys Gesicht nach und küßt sie immer wieder vorsichtig und gierig zugleich. Bedeckt ihren Körper mit Küßen die Jennys Knospen steil hervorragen lassen.
Ihr Atem wird schneller. Die Wärme ihrer Mitte füllt ihren Körper langsam aus. Sie will mehr.

Alice küßt sich langsam an Jenny herab. Jeden Zentimeter von Jennys Haut erkundet sie. Alice nähert sich dem Paradies, welches schon einen betörenden Duft verströmt. Vorsichtig erobert Alice mit Ihrer Zunge die Liebeshöhle. Jenny seufzt leise auf, ihr Körper bebt und nimmt jede Liebkosung begeistert auf.

Die Zunge wandert forschend in ihrer Höhle umher, die Perle zeigt sich erregt was Alice nur noch mehr animiert. Sie küsst und saugt sanft an ihr, lässt dabei die Zunge immer wieder zwischen die Schlucht wandern. Ihre Hände streicheln den Bauch, die Schenkel. Jenny spürt tausende Ameisen auf Ihrer Haut. Kurz vernimmt sie eine Pause der Liebkosung, dann spürt sie den Dildo, wie er sich langsam den Weg in ihr Paradies bahnt. Er füllt sie herrlich aus und Jennys Lust saugt ihn mit hinein. Alice muß grinsen und beginnt Jenny vorsichtig dann etwas fester mit dem Dildo verwöhnen. ,,Ahh..ja..ja mehr…“ Jenny seufzt mehr. Die Zunge leckt sanft über ihre Klit und stimuliert sie zusätzlich. Alice genießt wie sie Jenny in der Hand hat. Sie saugt etwas gieriger an Jenny, stößt tiefer zu. ,,Aahhhhh …aahhhhaaa“ der Körper unter ihr bebt. Sie schmeckt die Lust die langsam aus Jennys Paradies läuft. Alice leckt es gerne auf und bemerkt wie ihre eigene Lust immer mehr steigt. Ihr Schoß kribbelt, wird immer wärmer. Gieriger leckt sie an Jenny, spürt die Hitze, die Lust nach mehr. Jenny genießt es sichtlich und windet sich langsam unter Alice Liebkosungen. Sie wirft ihren Kopf hin und her, bemerkt wie sich eine Welle in ihrem Unterleib aufbaut. Die Lippen, die Zunge, der Dildo der Sanft aber bestimmt immer wieder tief in sie stößt. Ihr Atem geht immer schneller dann… ,,mmmmhhh aahahaa“ Jenny krallt sich ins Bettlaken, presst ihre Lippen fest zusammen.

Ein stumpfer Stöhner ist zu hören. Sie bäumt sich auf und drückt dabei Ihren, vor Lust und Geilheit brennenden Schoß, fest gegen Alice. Diese schmeckt nun die Lust, die aus Jennys Höhle – in nicht zu geringer Menge – fließt. Zufrieden und Lustvoll saugt sie weiter an ihr. Jenny sinkt auf ihr Bett zurück. Schwer atmend liegt sie da mit Alice, noch zwischen ihren Schenkeln räkelnd und fühlt sich – Wundervoll.

Langsam entlässt diese den Dildo aus Jennys Paradies und küßt sich über den Bauch, den Brüsten sanft nach oben. Sie liegt auf Jenny und streichelt dieser durch das Haar. ,,Wow süße, du hast ja richtig gespritzt.“ und lächelt sie an. Jenny ist es etwas peinlich aber sie freut sich dennoch. ,,Ja, sorry“
,,Wieso sorry? Du bist lecker.“ und küßt Jenny leidenschaftlich. Jennys Hände streicheln über den Rücken entlang zum Po. Fest und warm ist dieser. Alice löst sich ,,Jetzt bin ich dran Jenny. Gib mir deine Lippenkünste“ flüstert sie.

Sie legt sich neben Jenny und lächelt. Jenny erhebt sich langsam und massiert Alice. Sanft und mit wenig Druck, dann etwas fester den gesamten Körper entlang. Alice Augen sind geschlossen, sie nimmt alles mit pricklendem Schritt auf. Jenny beginnt an Alice Hals zu knabbern. Sie küßt sich langsam über die Brüste, saugend an den erregten Nippeln über den Bauch, die Zunge sanft um den Bauchnabel kreisend runter zu den Schenkeln. Ihre Zunge gleitet über die warme Haut von Alice. Ihre Hände fahren durch Jennys Haar. Die Zunge fährt in die Mitte und schleckt einmal durch das feuchte Paradies. ,,Aahhhh“ Alice stöhnt auf. Sie spürt die Zunge, dann die Lippen, wie sie sich über die Klit legen. Dann beginnt Jenny ihre Blastechnik. Saugend und gleichzeitig mit der Zunge forschend stimuliert sie Alice Lustzentrum. In Alice Kopf fliegen Bilder, Gedanken vorbei. Immer wieder diese Lippen – Kein Wunder das die Kerle im Club Jenny so spüren wollen. Es fühlt sich so an, als würde ihre Gesamte Lust in Jennys Mund gesaugt und von allen Seiten Gleichzeitig gef*ckt werden.

Jenny spürt die Hitze, die Geilheit. Schmeckt den Nektar aus Alice Liebesgrotte, der sich langsam aus ihr ergießt. Gierig saugt sie weiter. Alice spürt, wie Blitze durch ihren Körper wandern. Immer schneller, ihr Körper zuckt und sie spürt wie ihr Schoß der Lust freien Lauf lässt. Sie presst ihre Schenkel zusammen und lässt Jenny nun keinen Platz mehr. Mit offenem Mund bäumt sich Alice auf. Sie greift sich ein Kissen und …

,,AAAHHHH AHAHAHHAHAHHHAHAHHAHH“ der Raum wird von einem gedämpften spitzen Schrei erfüllt, während Jennys Mund die Lust ihrer Freundin kostet. Plötzlich geben die Schenkel Jenny wieder frei. Sie blickt nach oben und schaut in ein erlöstes Gesicht das von zerzausten Haaren halb bedeckt wird. Ein leichtest Lächeln trifft ihren Blick. Jenny leckt weiter, bohrt mit ihrer Zunge forschend in dem gerade vor Lust zuckendem Lustzentrum. ,,Du gieriges Luder“ flüstert Alice, lächelt, lehnt sich zurück und genießt das erneute Spiel von Jenny. ,,Oh Gott, Süße du…“ Jenny streichelt über Alice Schenkel, saugt an der Perle die noch immer hervorsteht. Ihre Zunge kreist langsam um diese. ,,Scheiiißßee“ zischt Alice und drückt sich ins Kissen. Ihr Schoß zuckt und brennt. So empfindlich war sie noch nie. Dieses Zungenspiel macht sie Wahnsinnig.

Tief dringt sie in Alice ein und kostet die warme Lusthöhle. Sie leckt wild dann sanft. Fährt mit der Zunge durch die Spalte, saugt und knabbert an der Perle. Ohne Vorwahrnung zuckt Alice heftig unter ihr und glänzend läuft der Nektar aus ihrer Lusthöhle. „MMMAAAHHAHAHAH“ Das Kissen muß wieder herhalten, sonst würde wohl das ganze Haus aufgeschreckt werden. Jenny schleckt es langsam auf und muß grinsen. Sie rutscht hoch und küsst Alice sanft. ,,Du …bist..einfach… die …Geilste!“ stöhnt Alice schwer atmend. ,,Und ganz ohne Dildo“ antwortet Jenny lächelnd. Alice stutzt kurz ,,Scheiße ja“ flüstert sie.

Hat dir die Sexgeschichte gefallen? Bitte bewerte sie!

Aktuelle Bewertung: 0/5 (bei 0 Bewertungen)

Bisher gibt es leider noch keine Bewertungen.

Diese Sexgeschichte wurde von jungle85 in folgenden Kategorien veröffentlicht:

Erzähle auch anderen von der Sexgeschichte und empfehle sie auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp
You cannot copy content of this page

Lust auf echte Rollenspiele?