Kostenlose Lesbischer Sex Sex & Porno Geschichten auf Deutsch

Porno Geschichten » Sexgeschichten » Lesbischer Sex

Für viele Männer ist es einfach nur geil, zwei Frauen beim Sex zu beobachten. Wie wäre es erst, mitten im Geschehen zu sein?

Lesbische Frauen berichten in den Geschichten von ihren ersten Girl on Girl Erfahrungen, ihr Coming Out oder von ihren sexuellen Erlebnissen mit einer anderen Frau.

Egal ob du auf heiße Zungenküsse zwischen zwei Lesben stehst, sie beobachten möchtest wie sie sich gegenseitig lecken oder Spaß mit einem Doppeldildo haben. Es gibt zahlreiche erotische Geschichten die dich garantiert heiß machen werden.

Zwei sexy Girls mit steifen Nippeln und feuchten Mösen die dich wahnsinnig machen. Sie wollen von dir beobachtet werden und stehen darauf, wenn dein S*hwanz vor Geilheit zuckt. Besonders weil sie wissen, dass du nie Sex mit einer Lesbe haben wirst, aber es dich unglaublich scharf macht.

Sie spielen mit ihren weiblichen Reizen und erzählen dir in den kostenlosen Sexgeschichten jedes kleine Detail. Vielleicht lernst du ja sogar noch etwas über den weiblichen Körper?

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Porno-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig, also mindestens 18 Jahre alt!

Wir wünschen dir viel Spaß mit unseren geilen Lesbisch Sex-Geschichten!

Lesbische Sexgeschichten

Urlaub in Afrika

Da lag Nicole nun auf einer Massageliege in einem separaten Raum im Wellnessbereich ihres Hotels. Leise Entspannungsmusik lief im Hintergrund, das Zimmer war wohl temperiert und der Duft von anregenden Massageöl lag in der Luft. Ihre Masseurin war eine leicht untersetzte, sehr dunkle Afrikanerin mittleren Alters mit typisch kurzen, krausen Haare und ausladender Hüfte – und ihre warmen, kräftigen Hände fühlten sich wunderbar auf Nicoles Körper an. Die Massage hatte gerade erst angefangen, aber schon

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Kopfkino

Eine meiner erotischen Freundinnen fragte mich immer wieder nach meiner geilsten Phantasie, egal ob sie sie umsetzen könnte oder nicht. Sie würde schon ihr Bestes geben. Nun gut, sollte sie es eben wissen. Anfangs war sie gar nicht so überrascht, aber die Augen würden langsam immer größer: Meine Liebste, begann ich also, es gehören mindestens zwei Frauen deines Kalibers dazu, und ich möchte, das ihr eure heißesten Desssous für mich tragt. Was mich aber zusätzlich

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 42)

Wir wurden diesmal an den Andreaskreuzen gemolken, Mia holte die Melkmaschinen und mit Hilfe eines Hackens wurde die Melkbecher in Brusthöhe angebracht, nachdem unsere Klammern entfernt wurden setzten die beiden Gören die Melkbecher an unsere Nippel uns starteten die Melkmaschine, mit einem starken Vacuum saugten sich die beiden Melkbecher an unsere Nippel, wir teilten uns eine Maschine und so hatte jede eine Vorstellung was gerade an den Nippeln der Anderen passierte, für mich war es

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 41)

Lange dauerte unsere Ruhephase nicht, schon nach etwa 1 Stunde kamen die beiden “Erzieherinnen” zurück, sofort sprangen wir in unsere Grundstellung und warteten auf weitere Anweisungen. Beide stellten sich vor die Käfige und sagten kein Wort, nach ewigen Minuten befahl uns Mia die Dildos, welche sich bereits in unseren Mösen befanden und an der Rückseite der Käfige befestigt waren zu reiten, ohne auch nur im geringsten zu Zögern begannen Sonja und ich fast synchron unsere

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 40)

Es dauerte nicht lange bis es an der Tür klingelte, ein etwa 35-jähriger, gutgekleideter Mann betrat den Laden, er begrüßte Mia und ging dann direkt zu Sonja, sofort griff er ihr an die Brüste und drehte mit den Fingern an ihren Nippeln, ein leises Stöhnen drang durch den Knebel, “noch etwas empfindlich die Nippel”, stellte er nach Sonjas Stöhnen fest. Mia empfand das als Kritik, natürlich sind die Nippel noch empfindlich, wir hatten wohl auch

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 39)

Sie lernt unsere Hucow, wenn wir diese Unterwürfigkeit jetzt halten können sind wir schon einen großen Schritt weiter bei ihrer Erziehung, kommentierte Petra das schnelle Reagieren von Sonja. Mia meinte darauf es wird noch viel Arbeit kosten, da so ein altes Tier schwerer zu erziehen ist wie zum Beispiel unser neues Spielzeug und blickte dabei in meine Richtung. Um ihren Blick auszuweichen senkte ich meinen Kopf, was auch wieder falsch war. Hoch das Köpfchen und

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 38)

Gut 2 Stunden war unsere Pause, dann kam Petra zurück, diesmal hatte sie Mia im Schlepptau, brav ging ich in die Grundstellung und konnte Sonja beobachten wie sie gleiches versuchte, jedoch Probleme hatte den Dildo in ihre M*schi zu versenken. Sah aus meiner Perspektive etwas witzig aus wie der Schlauch mit dem Pumpball vor ihr baumelte und sie in ihrem Kuh Gummianzug krampfhaft versuchte an den Dildo anzudocken, Mia und Petra gingen auch sofort zu

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 37)

Geweckt wurde ich durch die dumpfen Laute von Schreien die durch einen Knebel drangen, nachdem ich die Augen geöffnet hatte sah ich mein Gegenüber im Käfig knien, krampfhaft versuchend durch den großen Ballgag zu schreien. Etwas schlaftrunken sagte ich nur, “Laß es sein, dich würde selbst niemand hören, wenn du keinen Knebel hättest, wir sind in einem Kellergewölbe eines alleinstehenden Hauses und die Wände sind gedämmt”, Sonja blickte in meine Richtung und versuchte mir etwas

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 36)

Mit Schmerzen an meinem Venushügel und meinen Brüsten wachte ich nach der Betäubung wieder auf, auch an der Hüfte brannte es höllisch, immer noch auf diese Lederliege geschnallt jedoch komplett mit Folie umwickelt. Und ohne Knebel. Ich befand mich auch nicht mehr im Laden, sondern wieder in dem Raum in welchen unsere Käfige standen, nachdem ich den Kopf etwas zur Seite gedreht hatte erkannte ich das der Käfig von Manu wiederbesetzt war, zu meiner Überraschung

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 35)

Ich war froh wieder in meinem Käfig zu sein, mein Hintern brannte, meine Nippel schmerzten höllisch und auch mein kleines Pol*ch hatte nicht seinen besten Tag. Manu und Lisa waren immer noch nicht da, ich machte mir wirklich Sorgen um die Zwei, nackt und erschöpft viel ich ziemlich schnell in einen tiefen Schlaf. Meine Träume kreisten um die verdammte Melkmaschine und die beiden Mädchen, welche mich auf diesem Laufband quälten. Doch meine Ruhephase sollte nur

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 34)

Petra befreite mich aus dem Pranger und ich durfte diesen wieder zurück in den Keller ziehen, mehrmals blieb er im Gras stecken, was mir jedes Mal einen kräftigen schlag mit der flachen Hand auf meinen Hintern bescherte, endlich im Keller angekommen stellte ich den Pranger zurück an seinen Platz und begab mich neben Petra in meine Grundstellung. Erneut streichelte mir meine “Erzieherin” über den Kopf und lobte mich für den tollen Einsatz beim Vormittagsunterricht, ich

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 33)

Ich wusste nicht wie lange ich geschlafen hatte, als ich aufwachte waren die beiden anderen Käfige bereits leer, ich war allein völlig nackt in meinem Käfig. Es war eigentlich das erste Mal seit meiner Entführung das ich alleine war, ein komisches Gefühl hier im Käfig zu sein ohne das Lisa und Manu mir gegenüber waren. Es dauerte unendlich lange bis ich endlich ein Geräusch an der Tür vernahm, sofort sprang ich in die Hündchen Stellung

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 32)

Nachdem wir diesen “Stresstest” abgeschlossen hatten wurden wir von unseren Arm und Beinfesseln befreit, die Pumpgags und Plugs blieben jedoch an ihrem Ort, nur die Dildos wurden beiseitegelegt, jedoch mit der Option wieder zum abdichten des dritten L*chs eingesetzt zu werden, wie Sabine es formulierte. Lisa, Manu und ich standen nun in der Mitte des Raumes und die beiden Mädels durften wie gestern schon angekündigt erneut üben wie man Busen hochbindet. Wir sollten uns alle

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 31)

Zum Nachmittag wurden wir pünktlich zur Ladenöffnung abgeholt und “hübsch” gemacht, wie es Stefanie nannte. Titten hochgebunden, Klammern mit den Eimerchen und Gummianzug, beide im Gummianzug und Latexmaske und für Manu noch ein Harnessgag, dann der obligatorische Monohandschuh und ab ging es in den Laden. Wir wurden wie beim letzten Mal platziert und Stefanie wünschte uns noch viel Spaß, als sie den Raum verließ. Es war diesmal zwar nicht ganz so schlimm wie vor 2

Sexgeschichte weiterlesen ⇾

Urlaub mir Hindernissen (Teil 30)

Nach einer sehr unruhigen Nacht wurden wir am nächsten Tag gemeinsam von Sabine und Stefanie geweckt, heute begannen sie mit der Fütterung und holten uns anschließend einzeln zur Morgentoilette, als wir wieder alle Drei in den Käfigen waren verließen sie ohne die tägliche Einweisung den Raum, wir blieben etwas verdutzt zurück, da wir es gewohnt waren morgens zu erfahren welche Perversion sie im Laufe des Tages mit uns vorhatten. Lisa begann dann von ihrer Einzelstunde

Sexgeschichte weiterlesen ⇾
You cannot copy content of this page